Tennisclub Rechberghausen-Birenbach
Jugend - Verbandsrunde

 
 


Spielbericht Junioren 2017

Erneuter Abstieg
Nachdem man in der letzten Saison abgestiegen war, galt dieses Jahr nun also der Klassenerhalt als oberstes Ziel. Doch leider stand stattdessen jeden Spieltag der Kampf im Mittelpunkt, eine vollständige Mannschaft zusammenzubekommen.
So musste man einmal zu fünft und am letzten Spieltag gar nur zu viert antreten.
Obwohl die verbliebenen Spieler allesamt ihr bestes gaben, musste man die Verbandsrunde leider sieglos abschließen, was wiederum den Abstieg bedeutet.
Dass in der nächsten Saison einige Spieler altersbedingt von den Junioren ausscheiden, macht die zukünftige Situation nicht leichter.
Es spielten: Mark Blickle, Timm Blickle, Jen Gairing, Jonas Göbel, Jannic Meyer, Lorenz Over, Marc Schedel


Spielbericht Junioren 2016

Nach einer nicht gut verlaufenden Winterhallenrunde 2015/16, die wir als Tabellenletzter abgeschlossen haben, wollten wir in der Sommerrunde 2016 das Ergebnis etwas besser gestalten.
Zm Saison-Ende ist leider festzustellen, dass auch in dieser Runde die Bezirksliga eine Klasse zu hoch war. Wir mussten uns bei einem Hin- und Rückspielmodus gegen die Mannschaften von Leinfelden-Echterdingen, Stetten/F. und Esslingen deutlich geschlagen geben.
Es bleibt zu hoffen, dass nach diesem Abstieg in eine niedrigere Spielklasse und nach konsequenterer Trainings- und Saisonvorbereitung ein besseres Saisonergebnis 2017 erziehlt werden kann.
Es spielten: Jen Gairing, Lorenz Over, Jonas Göbel, Mark Blickle, Robin Renn, Keanu Leins, Marc Schedel, David Plechaty und Timm Blickle.

Viel Erfolg für die Zukunft
Günther Oswald, Mannschaftsführer


Spielbericht Junioren 2015

Unserer neuen Junioren 1- Mannschaft war bewusst, dass sie von der letzten Junioren 1-Mannschaft ein sportlich sehr schwieriges Erbe antreten werden.
Sie wurden, im wahrsten Sinne des Wortes, von der Kreisstaffel 2 in die Bezirksliga katapultiert.
Die Jungs waren jedoch alle unheimlich motiviert und gingen mit viel Elan in die neue Runde.
Bald musste aber die spielerische Überlegenheit der Konkurrenz anerkannt werden.
Als sich jedoch die Möglichkeit bot, mit dem TC Bad Boll einen ebenbürdigen Gegner besiegen zu können, waren alle hellwach und siegten mit 6:3. Mit diesem Sieg konnte der Abstieg vermieden werden.
Hierzu herzlichen Glückwunsch!
Die weiteren Gruppenmannschaften kamen vom TC Esslingen, TC Stetten/F. und vom TC Ebersbach.
Die Jungs haben aus dieser Saison gelernt. Deshalb bin ich überzeugt, dass sich die Mannschaft nächstes Jahr gefestigter und spielerisch verbessert präsentieren wird.
Im Einsatz waren: Blickle Mark, Gairing Jen, Göbel Jonas, Leins Keanu, Lorenz Over, Neumaier David, Plechaty David, Renn Robin, Schedel Marc

Günther Oswald, Mannschaftsführer


Spielbericht Knaben 2014

Nachdem die Knaben-Mannschaft 2013 in die Kreisstaffel 2 aufgestiegen ist, war uns bewusst, dass es 2014 für die neu formierte Mannschaft sehr schwer werden wird, die Klasse zu halten.
Der Abgang einiger Leistungsträger in den Junioren-Bereich konnte durch nachrückende jüngere, noch unerfahrene Spieler leider nicht kompensiert werden. Kampfgeist und Wille war bei den jeweiligen Spielen jedoch immer vorhanden.
In dieser Altersklasse gilt es, durch intensives Training die Basis für die kommenden Jahre zu legen.
Es spielten: Berger Max, Blickle Timm, Czeschka Andreas, Gairing Jen, Göbel Jonas, Klement Jonas, Löffler Noah, Plechaty David.

Günther Oswald, Mannschaftsführer


Saisonbericht 2014 Junioren 2

Nach vielen Jahren der Abstinenz konnte wieder eine 2. Junioren-Mannschaft gemeldet werden. Es waren Jugendspieler, welche sich über jahrelanges Training
hierfür qualifiziert haben.
Und ich sage, sie haben die Aufgabe sehr gut gelöst. Sie waren in einer 6er Gruppe mit den ersten 5 Mannschaften punktgleich mit jeweils 3 gewonnenen Spielen. Nur aufgrund des schlechteren Matchverhältnisses konnte leider kein vorderer Platz erzielt werden.
Hierzu herzlichen Glückwunsch. Macht in eurer Aktivität weiter, denn nächstes Jahr seit ihr die Nummer 1 im Junioren-Bereich des TCRB.

Die Paarungen:
TCRB - TC Lichtenwald 2 3:3 (7:6)
TC B.-W. Eislingen 2 - TCRB 2:4
TC Faurndau 2 - TCRB 3:3 (7:7 - 51:50)
TCRB - TA TV Holzheim 1 4:2
TC Ebersbach 2 - TCRB 5:1

Für den TCRB spielten: Blickle Mark, Gairing Jen, Göbel Jonas, Leins Keanu, Neumaier David, Over Lorenz, Plechaty David, Renn Robin, Zimmermann Jonah.

Günther Oswald, Mannschaftsführer


Saisonbericht 2014 Junioren 1

Nachdem wir letztes Jahr im Mittelfeld landen konnten, hieß dieses Jahr das Ziel, in der Bezirksliga wieder vorne anzugreifen. Daher reiste man mit der Hoffnung auf einen guten Start nach Kirchheim, was erfreulicherweise mit einem deutlichen 8:1 Sieg gegen eine sehr junge Kirchheimer Mannschaft gelang. Mit der gleichen Zielsetzung empfingen wir am zweiten Spieltag die zweite Mannschaft des TC Göppingen. Die Spiele gestalteten sich eng, letztendlich stand jedoch ein 6:3 Sieg zu Buche. Die schwerste Aufgabe stand uns jedoch leider noch bevor, denn mit Wernau wartete am dritten Spieltag der Tabellenführer, der sich im Falle eines Sieges schon sicher über den Aufstieg freuen durfte. Die befürchtete Wernauer Überlegenheit äußerte sich schlussendlich leider in einer 8:1 Niederlage, die Wernau zum verdienten Aufstieg brachte. Das Ergebnis täuscht aber über die zum Teil knappen und umkämpften Spiele hinweg. Aufgrund dieses Ergebnisses ging es am abschließenden Spieltag gegen Bad Boll „nur“ noch um den zweiten Platz. Gegen dezimierte Boller gab es mit einem sehr engen 5:4 Sieg einen versöhnlichen Saisonabschluss, der dazu führte, dass man sich Platz 2 in der Gruppe sichern konnte.

Somit war es auch für die zahlreichen Junioren, die nächstes Jahr altersbedingt zu den Herren aufsteigen ein schönes Ende ihrer Junioren Laufbahn. Während der kompletten Runde kamen Jonas Gairing, Janik Gairing, Armin Lohner, Dennis Schäffler, Yannick Kächelin, Leon Pearson, Jen Gairing, Lorenz Over, Jonas Göbel, David Neumaier und Robin Renn zum Einsatz.


2013: Knaben . . . eine Spitzensaison unserer Jüngsten

In ihrem ersten Verbandsspiel konnten unsere Jungs gegen den TA TSV Adelberg-Oberberken einen klaren 6:0 Sieg einfahren. Alle Spieler überzeugten durch einen gesunden Kampfgeist und durch gutes Spiel. Es war eine tolle Mannschaftsleistung, welche durch die Fans mit Applaus honoriert wurde. Auch das zweite Spiel gegen die stark eingeschätzten Jungs vom TV Geislingen 2 konnte durch eine gute, kämpferische Einstellung mit 4:2 gewonnen werden. Hervorzuheben ist die geschlossene Mannschaftsleistung, die zu diesem Erfolg führte. Die Siegesserie unserer Jungs konnte auch von den Knaben der TA des TSV Ottenbach 1 nicht unterbrochen werden. Es ist erfrischend mitzuerleben, mit wie viel Engagement alle dabei sind, auch wenn es bei dem einen oder anderen mal nicht klappt. Doch wie sagt man: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ganz toll! Auch vielen Dank an die Fans. Durch eine erneute, überzeugende Leistung wurden im nächsten Spiel auch die Knaben des TC Albershausen 2 mit 5:1 besiegt. Der Aufstieg war damit bereits einen Spieltag vor Ende der Verbandsrunde perfekt! Am letzten Spieltag hatten wir die Knaben der SPG TC Schlat/TC Süssen 2 zu Gast.
Nach einer erneuten starken Einzelrunde mit 3:1 konnte nach den Doppeln die „perfekte Saison“ mit 5:0 Siegen gefeiert werden.
Ein großer Dank geht auch an unseren Betreuer Günther Oswald und unseren Trainer Thomas Rupps, die uns während der gesamten Spielzeit sehr gut unterstützt haben.


2013: Juniorinnen erreichen guten Mittelfeldplatz

Diese Jahr spielten unsere Juniorinnen in der Kreisstaffel 1. Im ersten Saisonspiel waren wir bei der SPG Hattenhofen/Albershausen zu Gast. Nach ausgeglichenen Einzeln konnten wir beide Doppel gewinnen und einen 4:2-Sieg für uns verbuchen. Unser nächster Gegner, der TC Süssen, sollte da schon eine schwerere Aufgabe werden. Leider konnten wir kein Einzel gewinnen und auch die Doppel liefen dieses Mal nicht wie gewünscht. Am Ende stand somit ein 0:6. In unserem dritten Spiel gegen den TV Geislingen hatten wir leider einen Spielerinnenengpass. Trotzdem schafften die Juniorinnen nach den Einzeln ein ausgeglichenes 2:2. Im Doppel konnte aber leider kein Punkt mehr geholt werden und wir verloren erneut mit 2:4. Im vierten Spiel hatten wir das erste Mal Heimrecht und empfingen die Mannschaft aus Treffelhausen, die zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht siegen konnten. Und das sollte auch gegen den TCRB so bleiben: Wir konnten alle Einzel und Doppel hoch und überlegen gewinnen und nun unsererseits ein 6:0 einfahren. Im letzten Saisonspiel ging es gegen die Mannschaft des TA TSV Adelberg-Oberberken. Auch hier war das Verbandsspiel bereits nach den Einzeln für uns entschieden; wir führten bereits mit 4:0. Leider mussten wir ein Doppel verletzungsbedingt abgeben, ansonsten wäre vielleicht erneut ein glattes 6:0 möglich gewesen. Zum Saisonabschluss stand somit ein guter Mittelfeldplatz mit 3:2 Siegen und wir waren mit dieser Saison alles in allem sehr zufrieden.

Für den TCRB spielten in dieser Saison:
Sarah Nau, Vera Maier, Annika Wahl und Svenja Krüger


2012: Junioren des TCRB steigen auf


Junioren können sich in der Bezirksklasse etablieren

Nach dem tollen Aufstieg im letzten Jahr starteten unsere Junioren in diesem Jahr in der Bezirksklasse 1.
Das erste Spiel auswärts bei der SPG Donzdorf konnte relativ ungefährdet mit 6:3 für uns entschieden werden. Auch der zweite Gegner in Kuchen stellte unsere Jungs vor keine Probleme. Lediglich ein Satz musste abgegeben werden und wir gewannen hoch und verdient mit 9:0. Im dritten Spiel kam mit der Mannschaft aus Kirchheim/Teck ein bis zu diesem Zeitpunkt ebenfalls ungeschlagener Gegner. Wie stark der Gegner war, zeigte sich bereits in den Einzeln. Lediglich 2 Einzel konnten im Matchtiebreak gewonnen werden und so mussten wir alle 3 Doppel gewinnen. Dies war aber leider nicht zu stemmen und wir verloren mit 3:6. Damit war natürlich ein möglicher Aufstieg in weite Ferne gerückt. Dennoch ließen wir die Köpfe nicht hängen und gewannen beim TC Bad Boll unser nächstes Spiel wieder klar mit 7:2. In unserem letzten Spiel fehlte dann ein bisschen das Quäntchen Glück, um die Saison mit einem Erfolg abzuschließen: Gegen den TC Weilheim konnten nach einer knappen Einzelrunde nur 2 Einzel gewonnen werden und wir verloren mit nach den Doppel am Ende mit 2:7.

Für den TCRB spielten in dieser Saison:
Jonas Gairing, Janik Gairing, Armin Lohner, Dennis Schäffler, Yannik Kächelin, Leon-Frederic Knödler, Leon Pearson und Florian Mühlhäuser.


  © 2006 Tennisclub Rechberghausen-Birenbach - Optimiert für eine Auflösung von 1024x768 Pixel