Tennisclub Rechberghausen-Birenbach
WM-Cup am 15. Juni 2006

 
 





















Tennis-WM-Cup
15. Juni 2006


Full House war wieder einmal beim diesjährigen Breitensport-Turnier am 15. Juni angesagt.
Die 24 Teilnehmer hatten sich schnell eingefunden, um den diesjährigen Tennis-WM-Cup auf der TCRB-Anlage auszutragen.
Breitensportwart Charly Rapp stieß nach seiner kurzen Begrüßungsansprache mit allen Teilnehmern auf ein gutes Gelingen des Turniers an. Danach oblag es WM-Cup-Organisator, Albert Hipp, den Spielern den Modus und die Zählweise zu erklären.

Die 24 Teilnehmer wurden zu den Ländern Deutschland, Frankreich, Spanien, Brasilien gelost und bildeten eine Mannschaft mit je 6 Spielern. Anschließend mussten die Mannschaften bzw. Länder ihre 3 Doppel selbst zusammenstellen und bestimmen, welche als Nr. 1, 2 oder 3 starteten. Da war guter Rat teuer bzw. taktische Überlegungen notwendig.
Und endlich kam von WM-Hipp der Anpfiff zur ersten Runde, der aus einem langen Satz bestand. Ohne Schweiß keinen Preis, das war schon beim Blick aufs Thermometer zu erkennen. Bereits nach kurzer Zeit hatte bei diesen tropischen Temperaturen keiner mehr einen trockenen Faden am Leib. Trotzdem wurde "gefightet" bis zum Umfallen.
Nach 3 Runden hatte das Team Brasilien gewonnen, gefolgt von Deutschland, Frankreich und Spanien.

Belohnt wurden die Strapazen mit Gegrilltem und einem Salatbüfett und man saß noch lange an diesem herrlichen Abend zusammen.

Dank an alle Helfer rund um das Turnier, besonders der Jutta Knödler mit Familie für die tolle Bewirtung, den Kuchenspendern Helga Reichherzer, Karin Hipp und Karin Rapp. Dank sagen wir auch dem Albert, der diesen bestens organisierten WM-Tennis-Cup in Leben rief.

Für das Team Brasilien spielten:
Fely Schmid, Irmi Wöhrenschimmel, Gerhard Hokenmaier, Rüdiger Höwler, Rudi Steinbrecher und Helmut Rogel.



  © 2006 Tennisclub Rechberghausen-Birenbach - Optimiert für eine Auflösung von 1024x768 Pixel